Saitentypen

D, ID Darmsaite
FD, FDH Florentiner
CD Catline
LK, LS Luxline
VD, VDG, VDB, VDC, VDK, VDVG, VDVD, VDD, VDA,
VDT, VDM, SDG, SDB, SDC,  SDD, SDA, SDT, SDM
Umsponnene Darmsaiten
VKD Doppelt umsponnene Darmsaiten
ADR Umsponnene Darmsaiten für Drehleier
NR, IN Rektifiziertes Nylon
PVF, IP Fluorcarbon (Polyvinylidenfluorid)
VN, VNG, KN Umsponnene Nylonsaiten für Lauten und Gitarren
VNI, VNO, KNI, KNO Umsponnene Nylonsaiten für Harfen
VSI, KSI Umsponnene Stahlsaiten für Harfen
Sonderanfertigungen
Erläuterungen zu unseren Artikel-Nummern und zum äquivalenten Durchmesser

D, ID Darmsaite
Für unsere Darmsaiten verwenden wir nur ausgewähltes Rohmaterial, das nach speziell entwickelten Verfahren verarbeitet wird. Wir gewährleisten damit einen gleichbleibenden Qualitätsstandard auf höchstem Niveau. Die Überlegenheit der Darmsaite gegenüber allen anderen bekannten Materialien in Bezug auf Reinheit und Volkommenheit des Klangs ist nach wie vor unbestritten. Mit der hohen Reißfestigkeit und der Resistenz gegenüber mechanischer und witterungsbedingter Beanspruchung unserer Darmsaiten haben Sie die Gewähr eines unbeschwerten und problemlosen Gebrauchs.
Alle unsere Darmsaiten sind vollkommen zylindrisch rund daher absolut bundrein.
Für Harfen sind alle Durchmesser auch in rot oder schwarz lieferbar.
Sind die Saiten besonderen mechanischen oder klimatischen Belastungen ausgesetzt, empfehlen wir unsere lackierten Darmsaiten . Ein Speziallack schützt durch einen elastischen Überzug gegen Reibung und Feuchtigkeit.

FD Florentiner
Darmsaiten, die während des Spinnens eine möglichst hohe Anzahl von Drehungen erhalten, nennen wir Florentiner. Sie zeichnen sich aus durch Flexibilität und Elastizität und eignen sich deshalb besonders für den mittleren Tonbereich. Wegen ihrer im Vergleich zu den normalen Darmsaiten geringeren Reißfestigkeit sind sie im Diskantbereich nur begrenzt einsetzbar. Aus demselben Grund stellen wir die dünnsten Saiten nicht als Florentiner her. Rein äußerlich unterscheiden sie sich nicht von den normalen Darmsaiten, wie diese sind sie rektifiziert und von präziser zylindrischer Form. Auch lackiert lieferbar.

FDH Florentiner, hochflexibel
Die hochflexible Florentiner Darmsaite ist eine Weiterentwicklung der Florentiner. Sie ist die Darmsaite mit der höchsten Flexibilität und Elastizität. Bei sonst gleichen Eigenschaften wie die Florentiner ist sie aufgrund dieser besonderen Charakteristika bei einigen Instrumenten auch im Baßbereich einsetzbar.

CD Catline
Unsere Catline besteht aus drei verseilten Darmsaiten. Sie ist besonders flexibel und elastisch und wird im mittleren Tonbereich und in den Bässen eingesetzt.

LK, LS Luxline
Die Luxline gleicht optisch einer offen umsponnenen Darmsaite. Im Unterschied zu dieser ist der Kupfer- oder Silberdraht in die Darmsaite eingebettet. Wir erreichen damit eine fast glatte Oberfläche ohne Nachteile für die greifende Hand oder den Bogen. Die Luxline ermöglicht einen gleitenden Übergang zwischen umsponnenen und blanken Darmsaiten. Auch für Lauten und hier besonders bei den verlängerten Baßsaiten von Theorbe, Chitarrone und Arciliuto ist die Luxline mit Kupferdraht eine überzeugende klangliche Alternative. Ohne zu dominieren verleiht sie dem Instrument einen akzentuierten Klang im jeweiligen Einsatzbereich.
Luxlines mit echtem Silberdraht haben etwas mehr Brillanz und leichtere Ansprache als solche mit Kupferdraht, sind aber nur bis Durchmesser 1,60 mm (äquivalenter Durchmesser) verfügbar.

LX Luxline mit Spezialdraht
Diese Luxline hat eine Einspinnung aus Spezialdraht mit höherer Reißfestigkeit. Sie eignet sich deshalb besonders für hohe Zugspannungen, wie z. B. auf Harfen.

VD, VDG, VDB, VDC, VDK, VDVG, VDVD, VDD, VDA, 
VDT, VDM, SDG, SDB, SDC, SDD, SDA, SDT, SDM Umsponnene Darmsaiten
Unsere umsponnenen Darmsaiten zeichnen sich aus durch leichte Ansprache, anspruchsvollen und warmen Ton. Vorbehandelte Darmunterlagen garantieren hohe Tonstabilität. Sie sind handgefertigt und mit Runddraht aus versilbertem Kupfer (auf Wunsch auch reinem Kupfer) oder Feinsilber besponnen. Saiten mit Feinsilber sollten immer dann gewählt werden, wenn besonderer Wert auf Brillanz und leichte Ansprache gelegt wird oder wenn das Instrument in diesen Bereichen Schwachstellen aufweist.
Saiten mit Feinsilber und Kupfer können auch geschliffen geliefert werden.

VKD Doppelt umsponnene Darmsaite
Die doppelt umsponnene Darmsaite ist konzipiert für leichte Ansprache und anspruchsvollen, weichen Ton besonders in den tiefsten Stimmungen. Vorbehandelte Darmunterlagen garantieren hohe Stabilität. Die Umspinnungen bestehen aus Runddraht aus Kupfer und versilbertem Kupfer.

ADR Umsponnene Darmsaiten für Drehleier
Spezialsaite für die Verwendung als tiefe Chanterelle, wenn die Melodiesaiten oktaviert sind.

NR, IN Rektifiziertes Nylon
Unsere Nylonsaiten sind rektifizierte Monofilamente, d. h. sie haben eine fast 100-prozentige zylindrische Form über die gesamte Länge und sind somit absolut bundrein. Nylon ist besonders haltbar und daher besonders für den oberen Diskantbereich zu empfehlen. Für Harfen auch in rot und schwarz. Nicht für Streichinstrumente!

PVF, IP Fluorcarbon (Polyvinylidenfluorid)
Eine synthetische Saite mit besonderer Brillanz. Das spezifische Gewicht ist höher als Darm, somit ist eine Verwendung im Diskantbereich nicht uneingeschränkt zu empfehlen. Für Harfen auch in rot und schwarz. Nur eingeschränkt tauglich für Streichinstrumente.

VN, VNG, KN Umsponnene Nylonsaiten für Lauten und Gitarren
Mit Runddraht aus Kupfer (KN) oder versilbertem Kupfer (VN) umsponnene Saiten mit einem Kern aus hochfester Nylonfaser. Die VN- (KN-) Saiten sind konzipiert für die Bässe aller Arten von Lauten, ohne ein Übermaß von Resonanz und metallischem Klang. Die VNG-Saiten eignen sich mehr für die verschiedenen Formen von Gitarren, sind etwas lauter und schwingen länger nach.

VNI, VNO, KNI, KNO Umsponnene Nylonsaiten für Harfen
Mit Runddraht aus Kupfer (KNI, KNO) oder versilbertem Kupfer (VNI, VNO) umsponnene Saiten mit einem Kern aus hochfester Nylonfaser. Für den mittleren und den Baß-Bereich aller Harfen. Sie eignen sich auch für den Übergang von blanken Saiten zu umsponnenen Saiten mit Stahlkern. Alle C- und F-Saiten sind zur Kennzeichnung mit blankem Kupfer umsponnen. VNI- und KNI-Saiten sind mit einer Kugel versehen, VNO und KNO kennzeichnen die preisgünstigere Variante ohne Kugel.

VSI, KSI Umsponnene Stahlsaiten für Harfen
Mit Runddraht aus Kupfer (KSI) oder versilbertem Kupfer (VSI) umsponnene Saiten mit einem Kern aus Stahldraht. Für den Baß-Bereich aller Harfen und für besonders hohe Spannungen. Stahlsaiten sind lauter und haben einen metallischeren Klang als Nylonsaiten. Alle C- und F-Saiten sind zur Kennzeichnung mit blankem Kupfer umsponnen, oder soweit verfügbar auch mit rot oder schwarz lackiertem Kupfer (besonders für Konzertharfe).

 

Sonderanfertigungen
Mit den Saiten unserer Standardproduktion sind Sie in der Lage nahezu jedes Instrument zu besaiten. Für seltene Instrumente oder außergewöhnliche Stimmungen können wir spezielle Konstruktionen konzipieren, die den spezifischen Anforderungen gerecht werden. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit und informieren Sie uns über Ihr Instrument.

Erläuterungen zu unseren Artikel-Nummern und zum äquivalenten Durchmesser
Unsere Artikelnummern sind eine Codierung zur exakten Identifikation einer Saite:
Die Buchstabenfolge am Anfang bezeichnet den Typ der Saite (s. o.). Die Ziffern beinhalten Angaben über Länge, Durchmesser, Farbe und Oberflächenbeschaffenheit.

1. Ziffer 0 = Länge 70 cm
1. Ziffer 1 = Länge 90 cm
1. Ziffer 2 = Länge 125 cm
1. Ziffer 3 = Länge > 180 cm
1. Ziffer 5 = Länge 115 cm
1. Ziffer 6 = Länge 150 cm

2. - 4. Ziffer: Durchmesser der Saite in 1/100 mm. Bei umsponnenen Saiten wird hier der äquivalente Durchmesser angegeben.

5. Ziffer 0 = geölt
5. Ziffer 1 = lackiert
5. Ziffer 2 = rot, geölt
5. Ziffer 3 = rot, lackiert
5. Ziffer 4 = schwarz, geölt
5. Ziffer 5 = schwarz, lackiert

Der äquivalente Durchmesser einer Saite gibt an, welchen effektiven Durchmesser eine in der Masse identische Darmsaite derselben Länge hat. Z. B.: Eine umsponnene Darmsaite mit der Artikelnummer VDT 2190 wird bei einer Mensur von 70 cm auf den Ton G gestimmt. Eine Darmsaite für denselben Verwendungszweck und für die gleiche Spannung hat einen Durchmesser von 1,90 mm, die umsponnene Saite ist aber wesentlich dünner. Würde man jeweils ein gleich langes Stück beider Saiten wiegen, so könnte man eine Übereinstimmung der Gewichte beider Abschnitte feststellen. Beide Saiten haben demnach dieselbe Spannung.
Dieses System der äquivalenten Durchmesser ermöglicht Ihnen einen direkten Vergleich zwischen den verschiedenen Saitentypen. Es gibt Ihnen Sicherheit bei der Auswahl für eine optimale Besaitung Ihres Instruments und hilft Ihnen unnötige Versuche zu vermeiden.

▲ nach oben