Service

Optimale Spannung  | Saitenkalkulation und Bestellung  | Sonderanfertigung  | Umrechnungstabelle

Pflege und Behandlung von Darmsaiten

Darmsaiten sind bei mittleren Temperaturen und mittlerer Luftfeuchtigkeit praktisch unbegrenzt lagerfähig. Alle Darmsaiten die nicht umsponnen und nicht lackiert sind, werden vor dem Verpacken mit einem Spezialöl behandelt. Nach dem Aufziehen sollten Sie die Stellen, die mit dem Bogen gestrichen werden, mit einem trockenen Tuch vorsichtig abwischen. Verwenden Sie beim ersten Spielen etwas mehr Kolophonium als gewöhnlich. Alle nicht-gestrichenen Teile einer Saite können ständig leicht geölt sein.
Die umsponnenen Saiten sind mit Schlingen zur Befestigung am Saitenhalter versehen. Bei allen anderen sollten Sie die Schlinge selbst anbringen und das Ende entweder anbrennen oder durch einen Knoten zusätzlich sichern. Für dickere Saiten genügt oft ein einfacher Knoten.


Zur Erleichterung können Sie das Saitenende in ein feuchtes Tuch wickeln, bis das Material weich genug ist um einen Knoten zu binden.
Vor dem Aufziehen trocknen lassen!
Vermeiden Sie zu viele Windungen auf dem Wirbel; 3 - 4 sind genug, wobei die 2 ersten Windungen über Kreuz liegen sollten. Entfernen Sie überschüssige Enden, da sie störende Nebengeräusche erzeugen können.

Saiten allgemein und besonders Darmsaiten benötigen einige Stunden Einspielzeit, um sich voll zu entfalten. mehrmaliges Nachstimmen am Anfang ist normal. Übermäßiges Hochstimmen von mehr als einem Ton über den Stimmton ist besonders bei dünnen Diskantsaiten zu vermeiden, um das Material nicht zu überdehnen.

Entfernen Sie scharfe Kanten oder zu enge Führungen an Steg, Obersattel und Wirbel, da diese zu irreparablen Beschädigungen der Saiten führen können. Berührungspunkte an Obersattel und Steg können mit Graphit gleitfähig gemacht werden. Sprechen Sie im Zweifelsfall mit Ihrem Instrumentenbauer.

Optimale Spannung

Versuchen Sie für Ihr Instrument die optimale Spannung herauszufinden, indem Sie die Saiten einer vorhandenen Bespannung einzeln jeweils in Halbtonschritten nach oben oder nach unten umstimmen. Merken Sie sich den Ton bei dem die Saite am besten klingt. Ist er höher als der eigentliche Stimmton ist die Spannung zu niedrig gewählt, ist er niedriger ist die Spannung zu hoch. Mit dieser Information und der Artikel-Nummer der getesteten Saite können Sie mit Hilfe unseres Saitenrechners die optimale Saite bestimmen, oder Sie überlassen uns die Auswahl.
Machen Sie diesen Test immer dann, wenn Sie mit dem Klang einer Saite nicht zufrieden sind. Wechseln Sie nicht einfach den Saitentyp, ohne vorher die Spannung geprüft zu haben. Dies gibt Ihnen Sicherheit in der Saitenwahl und hilft Ihnen Geld zu sparen.
Sollte der Test zu keinem besseren Ergebnis führen, ist ein Wechsel des Saitentyps anzuraten oder eine fachmännische Überprüfung Ihres Instruments.
↑  nach oben

Saitenkalkulation und Bestellung

Im Verlaufe unserer Arbeit haben wir für unsere Kunden hunderte verschiedener Saitenkalkulationen angefertigt. Besonders bei Lauten und Harfen gibt es etliche gravierende Unterschiede in Bauweise und Stimmung, denen ein Standardsatz nicht gerecht werden kann. Auch für ungewöhnliche Instrumente und Neukonstruktionen, sowie bei geänderten Stimmungen für bestimmte Kompositionen können wir aus unserem Archiv ähnliche Fälle zu Rate ziehen oder eine neue Berechnung anfertigen. Diese zeigt eine Auswahl von zur Verfügung stehenden Saiten und deren Alternativen mit exakter Spannung und Stimmung. Auf Wunsch erhalten Sie dazu einen verbindlichen Kostenvoranschlag.
Wenn Sie von diesem Service Gebrauch machen wollen und für Informationen zu Bestellformalitäten und Kosten, beachten Sie bitte unsere Hinweise unter BESTELLEN UND BEZAHLEN.

Sonderanfertigungen

Mit den Saiten unserer Standardproduktion sind Sie in der Lage die meisten Instrumente optimal zu besaiten. Für seltene Instrumente oder außergewöhnliche Stimmungen können wir spezielle Konstruktionen konzipieren, die den besonderen Anforderungen gerecht werden.
Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit und informieren Sie uns über Ihr Instrument.
↑  nach oben

Umrechnungstabelle von Monofilamenten

Die Material-Durchmesser einer Zeile haben dasselbe Gewicht bezogen auf eine Längeneinheit (gerundet).

Nylon Darm Fluorcarbon Stahl Messing
(Polyamid 6.12)   (PVDF)   und Bronze
mm mm mm mm mm
0,40 0,36   0,15 0,14
0,42 0,38 0,33 0,15 0,15
0,44 0,40 0,35 0,16 0,16
0,46 0,42 0,37 0,17 0,17
0,48 0,44 0,39 0,18 0,18
0,50 0,46 0,41 0,19 0,18
0,52 0,48 0,41 0,19 0,19
0,56 0,50 0,43 0,20 0,20
0,58 0,52 0,45 0,21 0,21
0,60 0,54 0,47 0,22 0,21
0,62 0,56 0,49 0,22 0,22
0,64 0,58 0,49 0,23 0,23
0,66 0,60 0,52 0,24 0,24
0,68 0,62 0,54 0,25 0,25
0,70 0,64 0,54 0,26 0,25
0,73 0,66 0,57 0,27 0,26
0,73 0,68 0,59 0,28 0,27
0,76 0,70 0,60 0,28 0,28
0,79 0,73 0,64 0,30 0,29
0,82 0,76 0,66 0,31 0,30
0,85 0,79 0,68 0,32 0,31
0,88 0,82 0,72 0,33 0,33
0,94 0,85 0,74 0,35 0,34
0,97 0,88 0,76 0,36 0,35
1,00 0,91 0,78 0,37 0,36
1,04 0,94 0,80 0,38 0,37
1,08 0,97 0,84 0,39 0,38
1,12 1,00 0,86 0,41 0,40
1,16 1,04 0,89 0,42 0,41
1,20 1,08 0,94 0,44 0,43
1,24 1,12 0,98 0,46 0,45
1,28 1,16 1,00 0,47 0,46
1,32 1,20 1,04 0,49 0,48
1,36 1,24 1,07 0,50 0,49
1,40 1,28 1,11 0,52 0,51
1,45 1,32 1,14 0,54 0,52
1,50 1,36 1,17 0,55 0,54
  1,40 1,20 0,57 0,56
  1,45 1,26 0,59 0,58
  1,50 1,30 0,61 0,60
  1,55 1,36    
  1,60 1,41    
  1,65 1,41    
  1,70 1,47    
  1,75 1,52    
  1,80 1,57    
  1,85 1,57    
  1,90 1,62    
  1,95 1,66    
  2,00 1,71    
  2,10 1,80    
  2,20 1,88    
  2,30 1,95    
  2,40 2,07    

↑  nach oben